Seminare

We are the robots. Was ist dran an Industrie 4.0?

Roboter erobern die Fabriken, die Automatisierung dringt bis zur individuellen Fertigung vor. Für die Industrie entstehen im digital integrierten Zeitalter jede Menge neue Chancen. Dennoch besteht der Verdacht, die menschliche Arbeit könnte dabei auf der Strecke bleiben.

Die vierte Industrielle Revolution und das Internet der Dinge sollen im industriellen Bereich  dafür sorgen, dass viele Arbeits- und Produktionsprozesse vermeintlich automatisch passieren und der Mensch als Teil der „integrierten Industrie“  andere und qualifiziertere Arbeiten übernimmt.  Industrie 4.0 heißt aber auch, dass jeder sein eigener Produzent wird und die Marx’sche Mehrwerttheorie zukünftig in Frage gestellt wird. Grund genug, um dem Phänomen auf den Grund zu gehen und einen Blick in die Zukunft der Arbeit und der Produktion zu werfen. Um mit Experten darüber ins Gespräch zu kommen, wird u.a. an einem Tag eine Exkursion zur zeitgleich stattfindenden Industriemesse in Hannover unternommen.

Seminarnummer: 17-014-S

Teilnahmebeitrag: 250€ pro Person (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung, Seminarprogramm)

boris_rgb     Seminarleitung: Boris Brokmeier

24.04.2017 - 28.04.2017
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Klare und konstruktive Gespräche führen. Kommunikationsseminar für Auszubildende der Hauswirtschaft und Gastronomie

Menschen, die im beruflichen Alltag viel in Kontakt mit anderen kommen, benötigen gute kommunikative Fähigkeiten, insbesondere in schwierigen Situationen.

Dabei kommt es darauf an, freundlich und selbstsicher aufzutreten und das eigene Anliegen klar und verständlich zu formulieren. Vor allem gilt es, sowohl im Umgang mit Kunden und Kundinnen als auch in der täglichen Zusammenarbeit mit Kollegen und Kolleginnen, sowie Vorgesetzten den richtigen Ton zu treffen.

Dieses Seminar bietet Möglichkeiten, den Berufsschulstoff und die betriebliche Ausbildung im Bereich Kommunikation durch überwiegend praktische Rede- und Diskussionsübungen zu ergänzen und zu unterstützen.

Ziel soll dabei sein, anhand konkreter Situationen Anregungen und Hilfestellungen zu geben, wie mit schwierigen Situationen umgegangen werden kann. Anhand verschiedener Kommunikationsmodelle und –techniken wird das eigene Kommunikationsverhalten reflektiert. Im Anschluss werden Situationen aus dem Berufsalltag diskutiert und trainiert.

Seminarnummer: 17-029-S

Teilnahmebeitrag: 150€ (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung, Seminarprogramm)

constanze_rgb   Seminarleitung: Constanze Stange

Den Seminarflyer mit weiteren Inforamtionen zum programm können Sie hier herunterladen.

19.04.2017 - 21.04.2017
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Zisterzienser, Zeche, Zonengrenze – den Harz entdecken

Der Harz ist mehr als ein Mittelgebirge mit Nadelwald. Er ist ein in vielfältiger Weise geschichtsträchtiger Höhenzug im Süden Niedersachsens, wo der Bergbau ab dem  15. Jahrhundert die Gegend zur Montanregion entwickelte, und wo rund 300 Jahre vorher bereits die Zisterzienser vom Kloster Walkenried aus den Harz bewirtschaften. Die Teilung Deutschlands mit dem Ausbau der innerdeutschen Grenze und der damit einhergehenden Kappung der gewachsenen Verkehrswege viele hundert Jahre später stellte eine Zäsur für gesamte Harzregion dar.

In dem Seminar sollen Verbindungslinien zwischen diesen drei für den Harz wesentlichen Ereignissen und Epochen thematisiert und ihnen vor Ort bei Exkursionen nachgegangen werden. Die Frage nach der Bedeutung dieser historischen Vorgänge für die heutige Situation und Entwicklung des Harzes mit seinen UNESCO – Weltkulturerbe-Stätten stehen  dabei im Mittelpunkt des Seminars.

Seminarnummer: 17-013-S

Teilnahmebeitrag: 250€ pro Person (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung, Seminarprogramm)

Seminarleitung:

boris_rgb  melanie_rgb

Boris Brokmeier              Melanie Haase

 

18.04.2017 - 21.04.2017
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Irak – Zwischen staatlichem Zerfall und Wiederaufbau

Dieses Seminar ist Teil der Seminarreihe: Herkunftsländer der Flüchtlinge in Deutschland.

Seit Jahrzehnten herrschen im Irak instabile Zustände: das diktatorische Regime Saddam Husseins und die damit verbundenen kriegerischen Auseinandersetzungen, die US-Invasion 2003 und aktuell die militärischen Auseinandersetzungen mit dem sogenannten „Islamischen Staat“. Hinzu kommen konfessionelle Spannungen zwischen Schiiten, Sunniten und Kurden. Eine Gemengelage, die dazu führt, dass ganze Generationen im Krieg aufwachsen. Für viele bleibt die Flucht der einzige Ausweg.

Dieses Seminar gibt Einblicke in die geschichtlichen Hintergründe dieser Konflikte. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Folgen der US-Invasion und der Ausbreitung des Islamischen Staates. Welche Auswirkungen hat dies auf die Zivilbevölkerung? Schließlich wird auch das kulturelle Leben im Irak beleuchtet und in einem Gespräch erörtert, wie das Leben in Deutschland auf Iraker wirkt.

Das Seminar richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit und interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Seminarnummer: 17-009-S

Teilnahmebeitrag: 150€ pro Person (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung, Seminarprogramm). Fördermöglichkeiten für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit können Sie bei Frau Haase (haase@mariaspring.de) erfragen.

melanie_rgb   Seminarleitung: Melanie Haase

Den Seminarflyer mit weiteren Informationen zum Programm können Sie hier herunterladen.

27.03.2017 - 29.03.2017
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Gesund leben – energievoll arbeiten

Vitalstoffreiche Ernährung, effektive Stressbewältigung und ausreichend Bewegung bilden die drei Säulen der gesunden Lebensführung. Befinden sich diese Aspekte in Ihrem Leben in Balance, erhöht dies Ihre Lebensqualität und persönliche Zufriedenheit – im Privatleben wie auch im Arbeitsalltag.

In diesem Seminar erfahren Sie wissenswerte Grundlagen über Ernährung, Stressbewältigung und Bewegung. Die naturverbundene Umgebung, in der dieses Seminar stattfindet, lädt Sie dazu ein, Ihre Ernährungsgewohnheiten zu überdenken und Ihrem stressigen Arbeitsalltag zu entfliehen.

Gemeinsam verschaffen wir uns einen Überblick über Ihre aktuelle Lebensqualität und Zufriedenheit und optimieren diese bis zum Ende des Seminars mit geeigneten Maßnahmen.

in diesem Seminar trägt unser Besuch in der einzigen Pfannensaline Europas zu Ihrer Entspannung bei und macht Ihnen die Kraft des Ursalzes bewusst.

 

Seminarnummer: 17-006-S

Teilnahmebeitrag: 250€ pro Person (inkl. Übernachtung und Verpflegung, Seminarprogramm)

diana_rgb   Seminarleitung: Dr. Diana Rettberg

Den Seminarflyer mit weiteren Details zum Seminarablauf können Sie hier herunterladen.

 

27.02.2017 - 03.03.2017
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Wenn der Wecker nicht mehr klingelt… Ruhestand? Pension? Endlich oder noch lange nicht?

Der berufliche Weg war ein langer und soll nun zu Ende sein? Was passiert, wenn der Wecker nicht mehr klingelt? Was macht es mit uns, wenn wir uns nun nicht mehr jeden Tag durch den Berufsverkehr quälen oder die Debatten mit Kollegen und Kolleginnen ertragen müssen? Was passiert mit dem bekannten und eingespielten Tagesablauf? Und wohin nun mit der vielen freien Zeit? Sind alle Versorgungsfragen geklärt und was bleibt unterm Strich übrig?

Die intensive Auseinandersetzung mit dem Ende des Berufslebens kann helfen, die eigene Rolle zu erkennen und Vorbereitungen auf das neue Leben als Rentner oder Rentnerin zu schaffen.

Dieses Seminar geht den Fragen nach, welche Veränderungen mit dem Wechsel von Beruf zu Ruhestand einhergehen und welche Möglichkeiten es gibt, auch weiterhin aktiv zu bleiben.

Experten und Expertinnen beantworten Fragen zu Versorgung und Vorsorge.

Seminarnummer: 17-007-S

Teilnahmebeitrag: 250€ pro Person (inkl. Übernachtung, Vollverpflegung, Seminarprogramm)

constanze_rgb   Seminarleitung: Constanze Stange

Referent: Prof. Dr. Horst Keppler, 1. Vorsitzender der Universität des Dritten Lebensalters

Den Seminarflyer mit weiteren Informationen können Sie hier herunterladen.

27.02.2017 - 03.03.2017
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Literarische Orte in der Schweiz II

Die Literatur der Schweiz gehört zu den „kleinen“ Literaturen, die von Lesern, Literaturwissenschaftlern und Kritikern als großartig, vielseitig und spannend beschrieben wird. Das Lesen und das Gespräch über die Literatur eines Landes ermöglichen, dessen Geschichte, Kultur, Mentalitäten und Gegenwart kennenzulernen und zu vertiefen.

In diesem Seminar werden Texte von Autorinnen und Autoren der Kantone Waadt, Wallis und Tessin vorgestellt. Neben den Informationen über Leben und Gesamtwerk steht jeweils ein Werk im Mittelpunkt. Nach einer Klärung von Motiven und Themen wird erörtert, wie sich die Schriftstellerinnen und Schriftsteller mit identifizierbaren Orten (ein er Landschaft, einer Stadt) auseinandergesetzt haben.

Das Seminar ist als Einführung geplant. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Seminarnummer: 17-003-S

Teilnahmebeitrag: 370€ pro Person (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung)

Seminarleitung: Hans-Dieter Hartmann, Göttingen

Den Seminarflyer mit weiteren Informationen zum programm können Sie hier herunterladen.

13.02.2017 - 17.02.2017
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Grundzüge der Betriebswirtschaft für soziale Einrichtungen. Modul 1 der Fortbildungsreihe für junge Fachkräfte der sozialen Arbeit

Die Tätigkeitsfelder der sozialen Arbeit sind so vielfältig, dass ein hohes Maß an Professionalität und Spezialistenwissen für die jeweiligen Tätigkeiten notwendig sind. Zum Kompetenzportfolio von Führungskräften gehört aber zunehmend auch strategisches Managementwissen, um Organisationen oder Abteilungen zu steuern und weiter zu entwickeln.

Betriebswirtschaftliche Fragestellungen nehmen einen immer bedeutenderen Stellenwert in der sozialen Arbeit ein. Wie kalkuliere ich ein Projekt korrekt? Was steht eigentlich in der Bilanz von Trägern und Organisationen? Wie kann ich Methoden der Kostenrechnung gezielt einsetzen? Was sind die Unterschiede zwischen einem Verein, einer Stiftung oder einer GmbH als Rechtsform? Diese und weitere Fragen sollen in den drei Tagen behandelt und anhand von Übungen aus der Praxis bearbeitet werden.

Diese Fortbildung ist Teil einer Fortbildungsreihe, die sich speziell an junge Fachkräfte der sozialen Arbeit und der Kinder- und Jugendhilfe richtet, die Interesse am Erwerb von Managementkompetenzen haben und sich einen vertieften Einblick in spezifischen Bereichen verschaffen wollen.

Seminarnummer: 17-002-S

Teilnahmebeitrag: 150€ (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung, Seminarprogramm)

boris_rgb    Seminarleitung: Boris Brokmeier, Leiter

Den Seminarflyer mit weiteren Informationen zum Programm können Sie hier herunterladen.

 

06.02.2017 - 08.02.2017

Helfen – aber wie? Engagement für geflüchtete Menschen

Millionen Menschen sind gezwungen ihre Heimat zu verlassen, um zu überleben. Diejenigen, die es bis nach Europa schaffen, sehen sich mit vollkommen fremden Strukturen konfrontiert.

Was genau unter freiwilligem Engagement und Ehrenämtern zu verstehen ist und welche Aufgaben dazugehören, werden in diesem Seminar thematisiert und diskutiert. Auch schwierige persönliche Situationen, wie z.B. das Ausloten von Grenzen zwischen Hilfe und Bevormundung werden in der Seminargruppe bearbeitet.

Entlang der Leitfrage, was Helfer und Helferinnen leisten können und dürfen und wo die eigenen Motive und Interessen liegen, vermittelt dieses Seminar Hintergrundinformationen zu Flucht und Vertreibung und trägt dazu bei, dass Sie Ihren Rahmen für die Betätigung als Helfer/-in besser abstecken können. Darüber hinaus erlernen die Teilnehmenden Grundlagen zur Vermittlung der deutschen Sprache an Geflüchtete.

Sie möchten verstehen, aus welchen Gründen Menschen Ihre Heimat verlassen müssen und zudem diesen geflüchteten Menschen helfen? Dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Termine:       12. – 14.10.2016

Seminarleitung: Melanie Haase M.A., Constanze Stange M.A., Mariaspring

Dieses Seminar  wird gefördert durch das Land Niedersachsen und ist daher kostenfrei.

12.10.2016 - 14.10.2016
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Helfen – aber wie? Engagement für geflüchtete Menschen

Millionen Menschen sind gezwungen ihre Heimat zu verlassen, um zu überleben. Diejenigen, die es bis nach Europa schaffen, sehen sich mit vollkommen fremden Strukturen konfrontiert.

Was genau unter freiwilligem Engagement und Ehrenämtern zu verstehen ist und welche Aufgaben dazugehören, werden in diesem Seminar thematisiert und diskutiert. Auch schwierige persönliche Situationen, wie z.B. das Ausloten von Grenzen zwischen Hilfe und Bevormundung werden in der Seminargruppe bearbeitet.

Entlang der Leitfrage, was Helfer und Helferinnen leisten können und dürfen und wo die eigenen Motive und Interessen liegen, vermittelt dieses Seminar Hintergrundinformationen zu Flucht und Vertreibung und trägt dazu bei, dass Sie Ihren Rahmen für die Betätigung als Helfer/-in besser abstecken können. Darüber hinaus erlernen die Teilnehmenden Grundlagen zur Vermittlung der deutschen Sprache an Geflüchtete.

Sie möchten verstehen, aus welchen Gründen Menschen Ihre Heimat verlassen müssen und zudem diesen geflüchteten Menschen helfen? Dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen finden Sie im Seminarflyer.

Termine:      05.-07.10.2016

Seminarleitung: Melanie Haase M.A., Constanze Stange M.A., Mariaspring

Dieses Seminar  wird gefördert durch das Land Niedersachsen und ist daher kostenfrei.

05.10.2016 - 07.10.2016
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Die Götter- und Heldenerzählungen Griechenlands

Die Erzählungen über die Taten der griechischen Götter und Helden gehören zum Wissens-
und Bildungsgut der europäischen Kultur. Die Mitglieder der Götterfamilie sind durch ihre Unsterblichkeit, ihre übernatürlichen Kräfte, ihr unwandelbares Alter und durch Aufgaben, Funktionen und Attribute erkennbar. Sie sind in ihrem Aussehen und mit ihren Eigenschaften
uns Menschen ähnlich.

Charakteristisch für die Helden sind ihre Bewährung durch körperliche Tüchtigkeit, ihre Taten im Dienst für eine Gemeinschaft oder die Eigenschaft klug oder sogar listig zu sein. So können sie Vorbildcharakter haben.

Die Menschenähnlichkeit der Götter in den Erzählungen und die vorbildhaften Helden-beschreibungen haben bewirkt, dass sie seit der Antike weltweit Künstler und Literaten zu großartigen Werken inspirierten. Die Geschichten beinhalten auch Moral- und Wertebegriffe und eignen sich daher auch, um ins Gespräch über unsere heutigen Werte und Normen zu kommen.

Seminarleitung: Hans-Dieter Hartmann, Wolfgang Borchardt, Mariaspring
Preis: € 330,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC.
Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

23.11.2015 - 27.11.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Crashkurs Deutschland

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die neu in Deutschland sind. Erleichterung des Ankommens und der Orientierung in Deutschland sollen durch Wissensvermittlung zu Themen wie: politisches System in Deutschland, deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts, Kultur und Literatur, aber auch durch das Verorten der eigenen kulturellen Identität innerhalb der deutschen Gesellschaft vermittelt werden.

Seminarleitung: Melanie Haase, Constanze Stange, HVHS Mariaspring
Preis: 142,50€ im Doppelzimmer mit Etagendusche/-WC
weitere Zimmerkategorien sind auf Anfrage möglich (Aufpreis)

19.11.2015 - 21.11.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Helfen? Es wäre mir eine Ehre – aber wie genau? Engagement für Flüchtlinge

Sie möchten helfen? Was genau ist jedoch unter Ehrenämtern und freiwilligem Engagement zu verstehen? Welche Aufgaben zählen dazu? Und wo liegen die Grenzen zwischen Hilfe und Bevormundung? Was können und dürfen Helfer und Helferinnen leisten und wo liegen die eigenen Motive und Interessen? Dieses Seminar gibt Hintergrundinformationen zu Flucht und Vertreibung und steckt den Rahmen für die Betätigung als Helfer ab.

Seminarleitung: Melanie Haase, Constanze Stange, Mariaspring
Preis: 82,50 im Doppelzimmer mit Etagendusche/-WC
weitere Zimmerkategorien sind auf Anfrage möglich (Aufpreis)

16.11.2015 - 17.11.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Migration, Flucht und Asyl – Vorurteilen begegnen

Millionen Menschen sind gezwungen ihre Heimat zu verlassen, um zu überleben. Diejenigen, die es bis nach Europa schaffen, sehen sich mit vollkommen fremden Strukturen konfrontiert. Deutschland wiederum muss sich der Herausforderung stellen die Aufnahme und Versorgung dieser Menschen zu gewährleisten. Migration, Flucht und Asyl werden auf globaler Ebene betrachtet und Zusammenhänge erläutert, um sich anschließend den Strukturen in der BRD zu nähern. Das Seminar zeichnet sich durch die Kombination aus thematischen Vorträgen und eines interkulturellen Trainings aus.

Seminarleitung: Melanie Haase, Constanze Stange, Mariaspring
Preis: 142,50€ im Doppelzimmer mit Etagendusche/-WC
weitere Zimmerkategorien sind auf Anfrage möglich (Aufpreis)

06.11.2015 - 08.11.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Asyl begegnen – Verständnis schaffen

Dieses Seminar richtet sich an alle an dieser Thematik Interessierten sowie im Besonderen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im öffentlichen Dienst, die mit Asylbewerbern in Kontakt kommen (werden). Die Teilnehmer erlangen mehr Sicherheit im Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen durch die Vermittlung von politischem Fach- bzw. Hintergrundwissen und des sich daran anschließenden erfahrungsbasierten Lernens in Form eines interkulturellen Kurztrainings.

Seminarleitung: Melanie Haase, Constanze Stange, Mariaspring
Preis: 82,50€ im Doppelzimmer mit Etagendusche/-WC
weitere Zimmerkategorien sind auf Anfrage möglich (Aufpreis)

10.10.2015 - 11.10.2015

Das Gilgamesch-Epos

Die Erzählungen über die Taten und Erlebnisse des sagenhaften Königs Gilgamesch aus der süd- mesopotamischen Stadt Uruk des 3. Jahrtausends vor Christus gehören zur Weltliteratur. Sie erzählen von den Themen des menschlichen Daseins, wie Macht, Herrschaft, Liebe, Tod, Freund- schaft, Abenteuer, dem Götterglauben, der Suche nach Unsterblichkeit oder von Schöpfung und Zerstörung.

Das Seminar gibt einen Überblick über den Text, informiert über die Rahmenbedingungen seiner Entstehung, die Praxis der Überlieferung und erörtert abschließend den zivilisatorischen Gehalt des Mythos.

Das Seminar ist als Einführung geplant, Textkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Seminarleitung: Hans-Dieter Hartmann, Wolfgang Borchardt, Mariaspring
Preis: € 171,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC.
Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

26.06.2015 - 28.06.2015

Die zwanziger Jahre in Deutschland

„Die goldenen zwanziger Jahre“ stehen immer noch sprichwörtlich für ein vielfältiges kulturelles und gesellschaftliches Leben. Berlin als heimliche Kulturhauptstadt Europas war der Ort, an dem die Stile und Moden der Zeit gemacht wurden. Der verlorene erste Weltkrieg, die Inflation, die Weltwirtschaftskrise, der Aufstieg des Nationalsozialismus – all dies bildete den Rahmen für einen ausgelassenen „Tanz auf dem Vulkan“.

In dem Seminar sollen die wichtigsten kulturellen Tendenzen in Literatur, Kunst und Musik im Zusammenhang mit den großen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen der Zeit vorgestellt und diskutiert werden. Bubikopf und Charleston gehören ebenso in dieses Spektrum wie die Schwäche der Weimarer Demokratie und der Aufstieg des Nationalsozialismus.

Seminarleitung: Wolfgang Borchardt, Melanie Haase, Hans-Dieter Hartmann, Mariaspring
Preis: € 330,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC.
Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

15.06.2015 - 19.06.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Sicheres Reden – selbstbewusstes Auftreten. Rhetorik und Körpersprache für Frauen.

Selbstsicher reden, sich durchsetzen und überzeugen – oft fällt dies Frauen nicht leicht. In diesem intensiven Rhetorik-Seminar lernen Sie Ihre rhetorischen Fähigkeiten zielorientiert auszubauen. Sie erleben, wie Körpersprache, -haltung und Stimme in Einklang gebracht werden können und gezielt zum Erreichen der persönlichen und beruflichen Ziele genutzt werden können.

Mit Hilfe von Video-Feedback werden eigene rhetorische Stärken hervorgehoben und unterstützt und vorhandene Schwächen erkannt und Möglichkeiten zu deren Verbesserung erarbeitet. Darüber hinaus werden Tipps und Hilfestellungen gegeben, wie Nervosität und schwierige Situationen gemeistert werden können.

Seminarleitung: Melanie Haase, Mariaspring
Preis: € 330,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC.
Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

15.06.2015 - 19.06.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Das 19. Jahrhundert – Die Verwandlung der Welt

Im 19. Jahrhundert hat sich unsere Lebenswelt – nicht nur in Europa – grundlegend verändert. Überbleibsel mittelalterlichen Lebens und die Organisationsformen der Feudalgesellschaften wurden von der Industrialisierung und der Entwicklung der kapitalistischen Wirtschaft zu- nehmend verdrängt. Das Bürgertum forderte politische Mitspracherechte und mit der Industrie- arbeiterschaft trat eine neue soziale Klasse auf die gesellschaftliche Bühne. Der technische Fortschritt veränderte auch das Alltagsleben der Menschen.

Wie haben sich diese tiefgreifenden Veränderungsprozesse auf das Leben der Menschen in Deutschland ausgewirkt? Wie hat sich ihr Leben verändert? An ausgewählten Beispielen aus Politik, Wirtschaft und Kultur wollen wir in dem Seminar diesen Fragen nachgehen.

Seminarleitung: Team Mariaspring
Preis: € 330,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC.
Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

08.06.2015 - 12.06.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Kommunikationstraining. Bildungsurlaubsseminar für Menschen mit Behinderungen aus Werkstätten

Eine klare Kommunikation ist sowohl im beruflichen, als auch im privaten Alltag wichtig. Insbesondere in schwierigen Gesprächssituationen kommt es darauf an, den richtigen Ton zu treffen und das eigene Anliegen klar und deutlich zu formulieren und zu vertreten. Das Verstehen des Gegenübers ist dabei ebenso wichtig wie das Bemühen, einen geeigneten Ausdruck zu finden, um sich selbst verständlich machen zu können. Damit dies gelingt, sollen in diesem Seminar auch durch praktische Übungen die eigenen Kommunikationsfähigkeiten verbessert werden.

Leitung: Melanie Haase, Mariaspring
Preis: auf Anfrage

02.06.2015 - 05.06.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Kommunikationstraining. Bildungsurlaubsseminar für Menschen mit Behinderungen aus Werkstätten

Eine klare Kommunikation ist sowohl im beruflichen, als auch im privaten Alltag wichtig. Insbesondere in schwierigen Gesprächssituationen kommt es darauf an, den richtigen Ton zu treffen und das eigene Anliegen klar und deutlich zu formulieren und zu vertreten. Das Verstehen des Gegenübers ist dabei ebenso wichtig wie das Bemühen, einen geeigneten Ausdruck zu finden, um sich selbst verständlich machen zu können. Damit dies gelingt, sollen in diesem Seminar auch durch praktische Übungen die eigenen Kommunikationsfähigkeiten verbessert werden.

Leitung: Melanie Haase, Mariaspring
Preis: auf Anfrage

27.05.2015 - 29.05.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Kommunikationstraining. Bildungsurlaubsseminar für Menschen mit Behinderungen aus Werkstätten

Eine klare Kommunikation ist sowohl im beruflichen, als auch im privaten Alltag wichtig. Insbesondere in schwierigen Gesprächssituationen kommt es darauf an, den richtigen Ton zu treffen und das eigene Anliegen klar und deutlich zu formulieren und zu vertreten. Das Verstehen des Gegenübers ist dabei ebenso wichtig wie das Bemühen, einen geeigneten Ausdruck zu finden, um sich selbst verständlich machen zu können. Damit dies gelingt, sollen in diesem Seminar auch durch praktische Übungen die eigenen Kommunikationsfähigkeiten verbessert werden.

Leitung: Melanie Haase, Mariaspring
Preis: auf Anfrage

06.05.2015 - 08.05.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Der Nahost-Konflikt – eine unendliche Geschichte?

Seit der Geburtsstunde des Staates Israel beherrscht der Nahostkonflikt das Geschehen in der gesamten Region. Trotz vielfältiger, seit Jahren andauernder internationaler Vermittlungs-bemühungen scheint ein Weg aus dem Nahostkonflikt in absehbarer Zeit unmöglich. Auch im
Jahr 2014 gab es eine Vielzahl von direkten und indirekten Auseinandersetzungen, die die
Gräben weiter vertieften.
Die Gründe für den Konflikt sind vielschichtig und gehen weit in die Geschichte zurück. Fest- gefahrene Positionen auf beiden Seiten verhindern eine Annäherung und einen Kompromiss. Welche Strategien für eine Lösung des Konfliktes kann es in dieser angespannten Lage noch geben?

Im Seminar wird auf Ursachen und Verlauf des Konfliktes eingegangen. Im Mittelpunkt jedoch stehen die jüngsten Entwicklungen, sowie mögliche Strategien der Konfliktlösung und deren Bewertung.

Seminarleitung: Melanie Haase, Mariaspring
Preis: € 172,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC.
Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

20.04.2015 - 22.04.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Ausbildung zum Resilienztrainer / zur Resilienztrainerin

Die Belastbarkeit und Widerstandsfähigkeit wird in der Psychologie als Resilienz beschrieben.
Resiliente Menschen können auf die Anforderungen wechselnder Situationen flexibel reagieren – eine lebenswichtige Fähigkeit, vor allem, wenn der äußere und innere Belastungsdruck steigt. Mit diesem Resilienztraining wird zum einen die Einzelperson in ihrer Selbststeuerung und Selbstwirksamkeit gefördert. Dies dient einer direkten Burnout-Prävention. Zum anderen soll der gesamten Organisation zur Entwicklung von innerer Stärke und Flexibilität verholfen werden.

Achtung Informationstag am 20.01.2015, Teilnahme daran ist Voraussetzung für die Anmeldung!

Modul 1: 21. – 24. Januar 2015
Modul 2: 12. – 14. März 2015
Modul 3: 10. – 13. Mai 2015
Modul 4: 2. – 4. Juli 2015
Modul 5: 4. – 5. September 2015

Seminar in Kooperation mit dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.

VNB_Flyer Fortbildung Reslienztrainer in Organisationen 2015

10.03.2015 - 14.03.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Ausbildung zur Vorleserin/zum Vorleser

Haben Sie Spaß daran anderen vorzulesen? Möchten Sie lebendig und gestaltet lesen können?
Wollen Sie Ihr Publikum in den Bann ziehen?
Das und noch vieles mehr bietet Ihnen dieser Kurs: Sie können bisher nicht genutzte
Fähigkeiten entdecken und erweitern, Ihren individuellen Vorlesestil finden und erfahren,
welche Texte Ihnen liegen. Nach dem Abschluss sind Sie in der Lage, als professionelle/r
Vorleser/-in öffentlich aufzutreten, in sozialen Einrichtungen vorzulesen und Leseprogramme
zu konzipieren. Der Kurs ist auf 8 – 10 Teilnehmer/-innen beschränkt, so dass eine intensive
und individuelle Arbeit möglich ist.
Die Ausbildung endet mit einer gemeinsam gestalteten öffentlichen Lesung am letzten Kurstag.

1.Wochenende 26.02. – 01.03.2015, 4-tägig
2.Wochenende 17.04. – 19.04.2015, 3-tägig
3.Wochenende 05.06. – 07.06.2015, 3-tägig
4.Wochenende 28.08. – 30.08.2015, 3-tägig
5.Wochenende 30.10. – 01.11.2015, 3-tägig

Pädagogische Leitung: Melanie Haase, Mariaspring, Seminarleitung: Christian Römer
Kosten siehe Flyer Ausbildung zur Vorleserin
Veranstaltung in Kooperation mit Christian Römer, Coach, Stimm- und Sprechtrainer

26.02.2015 - 01.03.2015

Literarische Orte in der Schweiz

Die Literatur der Schweiz gehört zu den „kleinen“ Literaturen, die von Lesern, Literatur- wissenschaftlern und Kritikern als großartig, vielseitig und spannend beschrieben wird.
Das Lesen und das Gespräch über die Literatur eines Landes ermöglichen, dessen Geschichte, Kultur, Mentalitäten und Gegenwart kennen zu lernen und zu vertiefen.

In dem Seminar werden Texte von Autorinnen und Autoren der Deutschschweiz vorgestellt. Neben den Informationen über Leben und Werk steht jeweils ein Werk im Mittelpunkt. Nach einer Klärung von Motiven und Themen wird erörtert, wie sich die Schriftstellerinnen und Schriftsteller mit identifizierbaren Orten (einer Landschaft, einer Stadt) auseinandergesetzt haben.

Das Seminar ist als Einführung geplant, Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Seminarleitung: Hans-Dieter Hartmann, Mariaspring
Preis: € 330,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC.
Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

02.02.2015 - 06.02.2015
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Interkulturelles landeskundliches Seminar für ausländische Studierende. In Zusammenarbeit mit der TU Clausthal

12.12.2014 - 15.12.2014

Psychoonkologische Diagnostik & Interventionen II. In Zusammenarbeit mit der Weiterbildung Psychosoziale Onkologie Heidelberg

10.12.2014 - 12.12.2014

Betriebsverfassung: Soziale Angelegenheiten. Seminar Bildungswerk ver.di

08.12.2014 - 12.12.2014

Die Götter- und Heldenerzählungen Griechenlands. Bildungsurlaubsseminar

Die Erzählungen über die Taten der griechischen Götter und Helden gehören zum Wissens- und Bildungsgut der europäischen Kultur. Die Mitglieder der Götterfamilie sind durch ihre Unsterblichkeit, ihre übernatürlichen Kräfte, ihr unwandelbares Alter und durch Aufgaben, Funktionen und Attribute erkennbar. Sie sind in ihrem Aussehen und mit ihren negativen Eigenschaften uns Menschen ähnlich.
Charakteristisch für die Helden sind ihre Bewährung durch körperliche Tüchtigkeit, ihre Taten im Dienst für eine Gemeinschaft oder die Eigenschaft klug oder sogar listig zu sein. So können sie Vorbildcharakter haben.
Die Menschenähnlichkeit der Göttererzählungen und die vorbildhaften Heldenbeschreibungen haben bewirkt, dass sie seit der Antike weltweit Künstler und Literaten zu großartigen Werken inspirierten. Die Geschichten beinhalten auch Moral und Wertebegriffe und eignen sich daher auch, um ins Gespräch über unsere heutigen Werte und Normen zu kommen.

Seminarleitung: Hans-Dieter Hartmann, Wolfgang Borchardt, Mariaspring
Preis: € 308,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC. Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

01.12.2014 - 05.12.2014
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Erzählcafés. Moderation von Biographiegruppen. Seminar in Zusammenarbeit mit der Freien Altenarbeit Göttingen

28.11.2014 - 30.11.2014

Seminar für Führungskräfte. Landkreis Göttingen

26.11.2014 - 27.11.2014

Seminar in Zusammenarbeit mit dem Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

24.11.2014 - 25.11.2014

Arbeitsrecht 2: Inhalt des Arbeitsverhältnisses. Bildungswerk ver.di

24.11.2014 - 28.11.2014

Grundlagen der Gewerkschaftsarbeit II. Seminar in Zusammenarbeit mit ver.di

Nähere Information auf Anfrage.

21.11.2014 - 22.11.2014

Interkulturelles landeskundliches Seminar für ausländische Studierende. In Zusammenarbeit mit der TU Clausthal

21.11.2014 - 23.11.2014

Leiden an Leitung. Fachtagung zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik in Zusammenarbeit mti der Arbeitsgruppe Auslandslehrerinnen und Auslandslehrer der GEW

14.11.2014 - 18.11.2014

Basisseminar Berufsausbildung

10.11.2014 - 14.11.2014

BR 1: Betriebsverfassung: Einführung und Überblick. Bildungswerk ver.di

10.11.2014 - 14.11.2014

Ausbildung zur Seniorentanzleitung/zum Seniorentanzleiter. In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Seniorentanz e.V.

07.11.2014 - 09.11.2014

Basisseminar Berufsausbildung

03.11.2014 - 07.11.2014

Mentorentraining. Seminar in Zusammenarbeit mit Arbeiterkind.de

31.10.2014 - 02.11.2014

Basisseminar Berufsausbildung

27.10.2014 - 31.10.2014

Basisseminar Duales Studium

20.10.2014 - 21.10.2014

Betriebsverfassung: Soziale Angelegenheiten. Seminar Bildungswerk ver.di

20.10.2014 - 24.10.2014

Friedrich Schillers Jenaer und Weimarer Jahre. Bildungsurlaubsseminar

Die Jenaer und Weimarer Jahre waren für Friedrich Schiller die Zeit der Beziehung zu Charlotte von Lengefeld, der Bekanntschaft mit Herder und Wieland und des Arbeitsbündnisses bzw. der Freundschaft mit Goethe. Es waren Jahre enormer Produktivität und von Anerkennung.
In dem Seminar soll versucht werden, über eine Auswahl von Schillers Texten wie der Vorlesung über die Universalgeschichte, Auszügen aus literaturtheoretischen Schriften, Beispielen aus den Xenien, der Gedankenlyrik und Balladen und dem Drama Don Karlos zu einem tieferen Verständnis des Werks beizutragen.
Aussagen zur Wirkungsgeschichte des großen Klassikers im 19ten und 20ten Jahrhundert stehen am Schluss des Seminars.

Seminarleitung: Wolfgang Borchardt, Hans-Dieter Hartmann, Mariaspring
Preis: 308,50 EUR im Einzelzimmer mit Dusche/WC. Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

20.10.2014 - 24.10.2014
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Erzähl doch mal. Seminar zur Moderation von Erzählcafés in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle des Landkreises Göttingen und dem Zeitzeugenprojekt Göttingen

17.10.2014 - 18.10.2014

Mönchtum in der Alten Kirche. In Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen

15.10.2014 - 17.10.2014

Seminar für Führungskräfte. Landkreis Göttingen

14.10.2014 - 15.10.2014

Aspekte der Betreuung landwirtschaftlicher Mandate. In Zusammenarbeit mit der HLBS Informationsdiesten GmbH

13.10.2014 - 17.10.2014

Fortbildung für ehrenamtliche DTL-SelbsthilfegruppenleiterInnen. Seminar in Zusammenarbeit mit der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. (DTL)

10.10.2014 - 12.10.2014

Grundlagen der psychosozialen Onkologie. In Zusammenarbeit mit der Weiterbildung Psychosoziale Onkologie Heidelberg

Nähere Information auf Anfrage.

08.10.2014 - 10.10.2014

Grundlagen der Gewerkschaftsarbeit. In Zusammenarbeit mit ver.di

Nähere Information auf Anfrage.

26.09.2014 - 27.09.2014

Basisseminar Duales Studium

24.09.2014 - 25.09.2014

Basisseminar Duales Studium

22.09.2014 - 23.09.2014

Thüringen – Ein Land „im Herzen Deutschlands“. Bildungsurlaubsseminar

Thüringen, das „grüne Herz Deutschlands“ ist aufgrund seiner reizvollen Landschaften und seiner kulturellen Zentren wie Weimar, Erfurt, Eisenach und der Wartburg ein beliebtes Reiseziel geworden.
Durch eine Einführung in die Geschichte, die Geografie und die kulturellen Traditionen der Region wie auch in die aktuelle politische und wirtschaftliche Situation soll ein vertieftes Verständnis des Lebens in diesem Bundesland ermöglicht werden. Die Stadt Jena soll dabei besondere Aufmerksamkeit finden. Das Seminar schließt eine Exkursion nach Jena ein.

Seminarleitung: Hans-Dieter Hartmann, Wolfgang Borchardt, Mariaspring
Preis:€ 308,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC. Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

22.09.2014 - 26.09.2014
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Begegnung mit inneren Bildern. In Zusammenarbeit mit dem Institut zur Förderung der Imagination in Beratung und Supervision e.V.

19.09.2014 - 21.09.2014

Basissemiar Duales Studium

17.09.2014 - 18.09.2014

Basisseminar Duales Studium

15.09.2014 - 16.09.2014

Die zwanziger Jahre in Deutschland. Bildungsurlaubsseminar in Zusammenarbeit mit dem DHB Oldenburg II *

„Die goldenen zwanziger Jahre“ stehen immer noch sprichwörtlich für ein vielfältiges kulturelles und gesellschaftliches Leben. Berlin als heimliche Kulturhauptstadt Europas war der Ort, an dem die Stile und Moden der Zeit gemacht wurden. Der verlorene erste Weltkrieg, die Inflation, die Weltwirtschaftskrise, der Aufstieg des Nationalsozialismus – all dies bildete den Rahmen für einen ausgelassenen „Tanz auf dem Vulkan“.
In dem Seminar sollen die wichtigsten kulturellen Tendenzen in Literatur, Kunst und Musik im Zusammenhang mit den großen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen der Zeit vorgestellt und diskutiert werden. Bubikopf und Charleston gehören ebenso in dieses Spektrum wie die Schwäche der Weimarer Demokratie und der Aufstieg des Nationalsozialismus

Seminarleitung: Team Mariaspring
Preis:€ 308,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC. Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

15.09.2014 - 19.09.2014
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Seminar in Zusammenarbeit mit dem Mathematischen Institut der Universität Göttingen

10.09.2014 - 14.09.2014

Basisseminar Berufsausbildung

08.09.2014 - 12.09.2014

Interkulturelles landeskundliches Seminar für ausländische Studierende. In Zusammenarbeit mit der TU Clausthal

05.09.2014 - 07.09.2014

Basisseminar Duales Studium

04.09.2014 - 05.09.2014

Landeskunde Afrika II

Das Bild von Afrika ist häufig noch einseitig negativ oder von Klischees bestimmt. Demgegenüber werden die vielfältigen Entwicklungen auf dem „schwarzen Kontinent“ selten wahrgenommen. Dem möchte unser Seminar etwas entgegensetzen.
Nach einer Darstellung von aktuellen Themen und Problemen des afrikanischen Kontinents stehen bewährte Projekte aus Deutschland und Afrika im Mittelpunkt, deren Ziel es ist, zu einem Afrika der Nachhaltigkeit beizutragen.
Das Seminar knüpft an das Seminarkonzept Afrika I an, die Teilnahme daran ist aber nicht Voraussetzung für den Besuch von Afrika II.

Leitung: Wolfgang Borchardt, Hans-Dieter Hartmann, Mariaspring
Preis: € 308,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC. Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

04.09.2014 - 05.09.2014
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Basisseminar Duales Studium

01.09.2014 - 03.09.2014

Landeskunde Afrika II. Bildungsurlaubsseminar

Das Bild von Afrika ist häufig noch einseitig negativ oder von Klischees bestimmt. Demgegenüber werden die vielfältigen Entwicklungen auf dem „schwarzen Kontinent“ selten wahrgenommen. Dem möchte unser Seminar etwas entgegensetzen.
Nach einer Darstellung von aktuellen Themen und Problemen des afrikanischen Kontinents stehen bewährte Projekte aus Deutschland und Afrika im Mittelpunkt, deren Ziel es ist, zu einem Afrika der Nachhaltigkeit beizutragen.
Das Seminar knüpft an das Seminarkonzept Afrika I an, die Teilnahme daran ist aber nicht Voraussetzung für den Besuch von Afrika II.

Leitung: Wolfgang Borchardt, Hans-Dieter Hartmann, Mariaspring
Preis: € 308,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC. Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

01.09.2014 - 05.09.2014
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Soft Skills für Teamarbeit, Projektmanagement, interkulturelle Kompetenz, Präsentationstechniken. In Zusammenarbeit mit dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin

25.08.2014 - 29.08.2014

Basisseminar Duales Studium

25.08.2014 - 26.08.2014

Über Geschichte und Geschichten ins Gespräch kommen

In ländlicher Umgebung und geselliger Atmosphäre wollen wir die Möglichkeit bieten, über Geschichte und Geschichten ins Gespräch zu kommen.
Am Beispiel des achtzigjährigen Autors Peter Härtling, der deutschen Nachkiegsgeschichte und des Themas „Göttingen literarisch“ laden wir Sie zu einem interessanten Seminar ein, in dem das Gespräch im Mittelpunkt steht.

Seminarleitung: Wolfgang Borchardt, Hans-Dieter Hartmann; Mariaspring
Preise auf Anfrage

18.08.2014 - 22.08.2014

Interkulturelles landeskundliches Seminar für ausländische Studierende. In Zusammenarbeit mit der TU Clausthal

08.08.2014 - 10.08.2014

Basisseminar Duales Studium

06.08.2014 - 08.08.2014

Erlebnispädagogik und Outdoor-training. Fortbildung für Dozenten. In Zusammenarbeit mit der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

17.07.2014 - 18.07.2014

Landeskundeseminar für Ortslehrkräfte an Sprachdiplomschulen

11.07.2014 - 25.07.2014

Leben in Deutschland. Landeskundeseminar für Studierende der Universität Moskau

27.06.2014 - 09.07.2014

König Artus und die Tafelrunde. Wochenendseminar

König Artus, der sagenhafte König der keltischen Briten, gehört zu den bekanntesten Sagengestalten des europäischen Mittelalters. Sein Königshof und die berühmte Tafelrunde, eine Gefolgschaft von Helden, die wunderbare Abenteuer zu bestehen hatten, wurden auf Grund ihrer Tugenden zum Vorbild des Rittertums.
Im Zentrum des Seminars stehen zwei Themen des Sagenkreises, der Gralsmythos und die Liebe zwischen Lancelot und Ginevra.
Das Seminar ist als eine Einführung für interessierte Laien konzipiert und beabsichtigt zur weiteren, selbständigen Lektüre anzuregen. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Seminarleitung: Hans-Dieter Hartmann, Wolfgang Borchardt, Mariaspring
Preis:€ 171,00 im Einzelzimmer mit Dusche/WC. Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

27.06.2014 - 29.06.2014

Besprechungen effektiv leiten. In Zusammenarbeit mit dem Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

23.06.2014 - 24.06.2014

BR 1: Betriebsverfassung: Einführung und Überblick. Bildungswerk ver.di

23.06.2014 - 27.06.2014

Interkulturelles landeskundliches Seminar für ausländische Studierende. In Zusammenarbeit mit der TU Clausthal

20.06.2014 - 22.06.2014

Kommunikationstraing für die Arbeit mit Menschen. Bildungsurlaubsseminar für Menschen mit Behinderungen

Gut kommunizieren zu können, ist in der Berufswelt wichtig. Besonders in schwierigen Situationen kommt es darauf an, freundlich und selbstsicher aufzutreten. In der täglichen Zusammenarbeit mit KollegInnen und Vorgesetzten sollte der richtige Ton getroffen und das eigene Anliegen klar und verständlich formuliert werden.
Und auch im Privatleben gibt es weniger Missverständnisse, wenn wir uns bemühen, unser Gegenüber zu verstehen und wenn wir selbst so sprechen, dass wir von anderen verstanden werden. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit die eigene Kommunikation durch überwiegend praktische Übungen zu schulen.

Preis auf Anfrage

17.06.2014 - 20.06.2014
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Offen für Kinderschutz. In Zusammenarbeit mit dem Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

16.06.2014 - 18.06.2014

Young Leadership Training für Regionalgruppensprecher. In Zusammenarbeit mit der START-Stiftung

13.06.2014 - 15.06.2014

Kommunikationstraing für die Arbeit mit Menschen. Bildungsurlaubsseminar für Menschen mit Behinderungen

Gut kommunizieren zu können, ist in der Berufswelt wichtig. Besonders in schwierigen Situationen kommt es darauf an, freundlich und selbstsicher aufzutreten. In der täglichen Zusammenarbeit mit KollegInnen und Vorgesetzten sollte der richtige Ton getroffen und das eigene Anliegen klar und verständlich formuliert werden.
Und auch im Privatleben gibt es weniger Missverständnisse, wenn wir uns bemühen, unser Gegenüber zu verstehen und wenn wir selbst so sprechen, dass wir von anderen verstanden werden. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit die eigene Kommunikation durch überwiegend praktische Übungen zu schulen.

Preis auf Anfrage

04.06.2014 - 06.06.2014

Deliktorientierte Arbeit mit sexuell übergriffigen Jugendlichen. In Zusammenarbeit mit dem Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

02.06.2014 - 04.06.2014

Fachfrau/Fachmann für Büchereiarbeit, Literaturvermittlung und Leseförderung. In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Literaturportal e.V.

29.05.2014 - 01.06.2014

Vertiefungskurs. In Zusammenarbeit mit der Weiterbildung Psychosoziale Onkologie Heidelberg

23.05.2014 - 24.05.2014

Interkulturelles landeskundliches Seminar für ausländische Studierende. In Zusammenarbeit mit der TU Clausthal

23.05.2014 - 25.05.2014

Seminar für Führungskräfte. Landkreis Göttingen

14.05.2014 - 15.05.2014

Kommunikationstraing für die Arbeit mit Menschen. Bildungsurlaubsseminar für Menschen mit Behinderungen

Gut kommunizieren zu können, ist in der Berufswelt wichtig. Besonders in schwierigen Situationen kommt es darauf an, freundlich und selbstsicher aufzutreten. In der täglichen Zusammenarbeit mit KollegInnen und Vorgesetzten sollte der richtige Ton getroffen und das eigene Anliegen klar und verständlich formuliert werden.
Und auch im Privatleben gibt es weniger Missverständnisse, wenn wir uns bemühen, unser Gegenüber zu verstehen und wenn wir selbst so sprechen, dass wir von anderen verstanden werden. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit die eigene Kommunikation durch überwiegend praktische Übungen zu schulen.

Preis auf Anfrage

14.05.2014 - 16.05.2014
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Fachfrau/Fachmann für Büchereiarbeit, Literaturvermittlung und Leseförderung. In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Literaturportal e.V.

01.05.2014 - 04.05.2014

Lehrerfortbildung. In Zusammenarbeit mit dem Jacobsen-Gymnasium Seesen

25.04.2014 - 26.04.2014

Seminar in Zusammenarbeit mit ver.di

25.04.2014 - 26.04.2014

Interkulturelles landeskundliches Seminar für ausländische Studierende. In Zusammenarbeit mit der TU Clausthal

11.04.2014 - 13.04.2014

Komplexe Beratungssituationen. Seminar in Zusammenarbeit mit der Universität Hildesheim

07.04.2014 - 11.04.2014

Klare und konstruktive Gespräche führen. Kommunikationstraining für Azubis in der Hauswirtschaft

Bildungsurlaubsseminar
Heutzutage werden in allen Berufen neben dem notwendigen Fachwissen kommunikative Fähigkeiten verlangt.
Besonders in schwierigen Situationen kommt es darauf an freundlich und selbstsicher aufzutreten und das eigene Anliegen klar und verständlich zu formulieren. Sowohl im Umgang mit Kunden als auch in der täglichen Zusammenarbeit mit KollegInnen und Vorgesetzten gilt es, den richtigen Ton zu treffen.
Dieses Seminar bietet Möglichkeiten, den Berufsschulstoff und die betriebliche Ausbildung durch fundiertes Wissen und praktische Rede- und Diskussionsübungen zu ergänzen und zu unterstützen.

Leitung: Claudia Haas, Mariaspring
Preis: ab € 130,50 p. P. im Doppelzimmer mit
Etagendusche/-WC. Gegen Aufpreis Einzelzimmer
möglich.

Leitung: Claudia Haas, Mariaspring
Preis: 120,00 € p. P. im Doppelzimmer mit Etagendusche/-WC
Gegen Aufpreis Einzelzimmerbuchung möglich.

07.04.2014 - 09.04.2014
Kann als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Grundlagen der Gewerkschaftsarbeit. In Zusammenarbeit mit ver.di

Nähere Information auf Anfrage.

21.03.2014 - 22.03.2014

Motivierende Kurzintervention bei Drogen konsumierenden Jugendlichen. In Zusammenarbeit mit dem Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

17.03.2014 - 19.03.2014

Aspekte der Betreuung landwirtschaftlicher Mandate. In Zusammenarbeit mit der HLBS Informationsdienste GmbH

17.03.2014 - 21.03.2014

Hauswirtschaft in der Sekundarstufe I . kompetenzorientiert unterrichten

15.03.2014 - 16.03.2014

Wilhelm Busch . Eine Einführung in das Leben und Werk. Kreislandfrauen Northeim

10.03.2014 - 10.03.2014

Tagung des Berufsverbandes der Homöopathischen Ärzte Niedersachsens

07.03.2014 - 08.03.2014

Seminar Albert-Schweizer-Familienwerk e.V.

04.03.2014 - 06.03.2014

G2/Organizing und Kampagnen. In Zusammenarbeit mit ver.di

28.02.2014 - 01.03.2014

Familie und soziales Netz. In Zusammenarbeit mit der Weiterbildung Psychosoziale Onkologie Heidelberg

26.02.2014 - 28.02.2014

Wirkungsgeschichte des Septuaginta-Handbuches. In Zusammenarbeit mit der Theologischen Fakultät der Universität Göttingen

24.02.2014 - 25.02.2014

Basisseminar Duales Studium

24.02.2014 - 25.02.2014

Fachfrau/Fachmann für Büchereiarbeit, Literaturvermittlung und Leseförderung. In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Literaturportal e.V.

20.02.2014 - 23.02.2014

Basisseminar Duales Studium

17.02.2014 - 18.02.2014

Supervision. Lehrerfortbildung in Zusammenarbeit mit dem CvD-Gymnasium Goslar

13.02.2014 - 14.02.2014

Basisseminar Duales Studium

10.02.2014 - 11.02.2014

Klausurtagung Department für Nutztierwissenschaften. Universität Göttingen

07.02.2014 - 08.02.2014

Literarische Orte in Österreich

Österreich, das „kleine Land in der Mitte Europas“, ist mit Deutschland durch eine lange Geschichte und vielfältige Beziehungen verbunden. Die Gemeinsamkeiten und Eigenheiten der beiden Nachbarn waren und sind ein Thema der Literatur, auf den Bühnen und in Literaturveranstaltungen.
Für die Leserinnen und Leser aus dem deutschsprachigen Raum gewinnt die österreichische Literatur ihre Attraktivität durch ihre Schriftstellerinnen und Schriftsteller, eine lebendige Verlagslandschaft und Literaturvermittlung.
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten mittels der Textauswahl einen Überblick über Leben und Werk von Autorinnen und Autoren, die in Österreich gelebt haben oder leben. Dabei wird geklärt, inwieweit sie durch ihr Land geprägt wurden und es literarisch verarbeiteten.

Seminarleitung: Hans-Dieter Hartmann, Mariaspring
Preis:€ 308,50 im Einzelzimmer mit Dusche/WC. Weitere Zimmerkategorien und Preise auf Anfrage.

03.02.2014 - 07.02.2014

Führungswerkstatt Kommunikationsseminar des Landkreises Göttingen

30.01.2014

Interkulturelles landeskundliches Seminar für ausländische Studierende. In Zusammenarbeit mit derTU Clausthal

30.01.2014 - 02.02.2014

Leben in Deutschland heute. Landeskundeseminar für russische Studierende

26.01.2014 - 06.02.2014

ASL-Runde. Universität Göttingen

23.01.2014 - 24.01.2014

Führungswerkstatt Kommunikationsseminar des Landkreises Göttingen

Nähere Information auf Anfrage.

23.01.2014

Basisseminar Berufsausbildung

Nähere Information auf Anfrage.

20.01.2014 - 24.01.2014

Klausurtagung Insitut für Theoretische Physik, Univeristät Göttingen

17.01.2014

Jahrestagung Widersprüche. Seminar des Bildungswerks der Humanistischen Union Nordrhein-Westfalen und der Zeitschrift Widersprüche

17.01.2014 - 19.01.2014

Klausurtagung LEB Beratungsbüro Göttingen

Nähere Information auf Anfrage.

14.01.2014