Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Weimar – Ein deutscher Schicksalsort?

17. Mai - 21. Mai

- 280€

Bildungsurlaubsseminar

Eine kleine Stadt mitten in Thüringen, die in der ganzen Welt bekannt ist – das ist Weimar. Das gibt es kein zweites Mal in Deutschland. Diese kleine Stadt ist bekannt, weil Goethe, Schiller und Co. dort lebten. Diese Stadt ist bekannt, weil die erste Republik in Deutschland nach ihr benannt wurde, diese Stadt ist aber auch bekannt dafür, dass dort zehntausende Menschen durch die Nationalsozialisten ermordet wurden. Diese Stadt ist zudem bekannt für die Gründung einer avantgardistischen Kunst- und Architekturschule und war auch Kulturhauptstadt Europas.  Was macht diese Stadt mitten in Deutschland mit dieser Geschichte zu einer besonderen Stadt? Haben diese Besonderheiten etwas miteinander zu tun und was können wir heute aus der Geschichte dieser Stadt lernen? Fragen, die im Seminar bearbeitet und zu einem neuen Weimar-Bild geordnet werden sollen. Eine eintägige Exkursion nach Weimar ist ebenfalls Bestandteil des Programms.

Seminarnummer: 21-051-S

Seminarleitung: Boris Brokmeier

Teilnahmebeitrag: 280€

Details

Beginn:
17. Mai
Ende:
21. Mai
Eintritt:
280€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Mariaspring
Rauschenwasser 78
Bovenden, 37120
Telefon:
05594/9506-0
Website:
info@mariaspring.de

Details

Beginn:
17. Mai
Ende:
21. Mai
Eintritt:
280€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Mariaspring
Rauschenwasser 78
Bovenden, 37120
Telefon:
05594/9506-0
Website:
info@mariaspring.de